arrow_forward

Blasenkrebs

Als Blasenkrebs wird ein bösartiger Tumor bezeichnet, der in der Harnblase entsteht. Zu den begünstigenden Faktoren zählen chronische Blasenentzündungen, das Rauchen, die Einnahme bestimmter Medikamente und der Kontakt mit verschiedenen Chemikalien. In Deutschland erkrankten aktuell etwa 22.800 Männer pro Jahr an Blasenkrebs, bei den Frauen sind es ungefähr 7.200 Patientinnen, das Erkrankungsrisiko steigt mit zunehmendem Lebensalter. Blasenkrebs ist als Berufserkrankung anerkannt – dies sollte der Patient abklären.

(weitere Bezeichnungen dieser Krebsart: Harnblasenkarzinom, Blasenkarzinom)

Aufgeben gilt nicht, denn jeder Tag zählt!

Pativedha Scholz hat das Herz am rechten Fleck. Wort­gewandt, reflektiert und mit Selbst­ironie beschreibt sie ihren bemerkens­werten Umgang mit dem Blasen­krebs.