arrow_forward

Menü

2. German Cancer Survivors Day im Berliner Hauptbahnhof (2016)

Auf der Bühne im Berliner Hauptbahnhof waren Betroffene, Politik, Ärzte und Experten zu Gast und gingen u.a. der Frage nach „Wer ist ein Cancer Survivor?“

2. German Cancer Survivors Day im Berliner Hauptbahnhof (2016)

Jeder Mensch hat eine ganz individuelle Geschichte und wer eine Krebserkrankung überstanden hat, hat eine besondere zu erzählen. Ziel war es beim 2. German Cancer Survivors Day unter anderem, die Personengruppe der Langzeitüberlebenden mit oder nach Krebs in den Fokus zu rücken, die bisher in der öffentlichen Wahrnehmung noch unterrepräsentiert waren bzw. bislang auch noch keine echte Plattform erhielten.

Für den 2. German Cancer Survivors Day (GCSD) entschied sich die Deutsche Krebsstiftung (DKS) als stark frequentierte Veranstaltungslocation den Berliner Hauptbahnhof zu nehmen: 300.000 Berliner, Pendler, Passanten und Touristen sind das pro Tag, die hier vorbeikommen, sich aufhalten und deren Wege sich kreuzen.

Zugegeben für einen derartigen Event wählten die Initiatoren der DKS einen etwas ungewöhnlichen Ort. Aber sie verfolgten damit ein klares Ziel: Sie wollten mit möglichst vielen Menschen direkt an der Bühne in Kontakt kommen und sie für das Thema „Leben mit und nach Krebs“ zu sensibilisieren. Mit der jährlich stattfindenden Veranstaltung möchte die DKS Anstöße geben, eine Krebserkrankung anders zu denken und mit beherzter und offensiver Art auf das Thema aufmerksam zu machen. Das braucht auch etwas Mut und für manche Passanten, mag das irritierend sein und an den bestehenden Vorstellungen rütteln, denn es provoziert auch bewusst ein wenig. Zugleich ist es auch ein Weg, selbstverständlicher mit der Thematik umzugeben.

Im Vordergrund stehen dabei die Cancer Survivors mit ihren besondere und berührenden Lebensgeschichten. Es ist beeindruckend, wenn Betroffene erzählen, wie sich das „Schicksalhafte“ in „Gestaltbares“ gewandelt hat und was für unglaubliche Dinge nach einer überstandenen Krebserkrankung unternommen und geleistet wurden. Es geht um unterschiedliche Schicksale und um unterschiedliche Lebensgeschichten. Doch eines eint alle: Es sind sehr lebensbejahende Menschen, die ihre Erkrankung in ihr Leben integriert haben und es sind Langzeitüberlebende mit Krebs: Es sind ganz großartige Menschen – es sind Cancer Survivors! Noch ein Hinweis: Der 4. GCSD findet in diesem Jahr am 7. Juni statt und zwar an einem rundum attraktiven Ort im Herzen von Berlin: Im Sony-Center am Potsdamer Platz.

Verwandte Beiträge

German Cancer Survivors Day