arrow_forward

Menü

Aus allen Wolken gefallen – Diagnose in jungen Jahren

Amelie Fischer lebt in Stuttgart und hat als Flugbegleiterin schon viel von der Welt gesehen. Alles ist gut, da erhält sie die Diagnose Knochenkrebs! Sie verliert ihren Mut nicht und beginnt ein neues Leben. Ihr Traumberuf ist nun ein anderer, sie studiert Lehramt für Gymnasium.

Aus allen Wolken gefallen – Diagnose in jungen Jahren

Wenn Amelie Fischer im Interview von ihrem Leben als Flugbegleiterin erzählt, leuchten ihre Augen. Man merkt sofort: Das ist ihr Traumberuf. Da erhält sie mit nur 22 Jahren die Diagnose Knochenkrebs. Sie stellt sich der Situation, prüft was jetzt wichtig und unwichtig ist, und sie wendet sich nach überstandener Operation und anstrengenden Therapien wieder voller Zuversicht der Fliegerei zu.

Doch ihr Traum wird ein zweites Mal gestoppt, denn der Krebs kommt zurück. Sie verzweifelt nicht, sondern steht auch diese Herausforderung durch, wissend, was es heißt, sich erneuten Behandlungen zu stellen.

Danach entschließt sie sich, einen neuen Weg zu gehen und studiert Deutsch und Englisch für das Lehramt Gymnasium. Im Interview mit Stephan Pregizer erzählt sie von ihrem privaten Glück, denn sie weiß den richtigen Partner an ihrer Seite. Eine ganz wertvolle Unterstützung erhält sie durch ihre Mutter, die sie bei allen wichtigen Arztterminen und bei den Krankenhausaufenthalten begleitet. Es ist wohl nicht die fabelhafte Welt der Amelie, über die hier zu erfahren ist, aber absolut beeindruckend und bewundernswert ist es zu erleben, wie lebensfroh, heiter und reflektiert Amelie mit ihrer Situation umgeht. Die Lebensfreude, die sie versprüht steckt an, ihr Humor verzaubert und sie schafft es, „On the Spot“ anderen Betroffenen Mut und Zuversicht zu schenken!

 

 

Verwandte Beiträge