Selbstdisziplin als Überlebensstrategie

Uli Roth, ehemaliger Manager von “PUR”, berichtet im Interview von seinem Kampf mit dem Prostatakarzinom. Zeitgleich mit seinem Zwillingsbruder besiegte er den Krebs.
In diesem Interview beschreibt der Musikmanager und Ex-Handball Nationalspieler Uli Roth den herausfordernden Lebensabschnitt seiner 2009 diagnostizierten Krebserkrankung. Nahezu zeitgleich erkrankten die Zwillingsbrüder Michael & Uli Roth an der mittlerweile häufigsten Krebsart bei Männern: Dem Prostatakarzinom. Für sie gab es nur einen Weg mit der Schockdiagnose umzugehen, nämlich sie wie einen sportlichen Zweikampf zu betrachten. Die jahrelange Selbstdisziplin wurde hier zur Überlebensstrategie. Therapie und Operation waren erfolgreich, beide sind zurück im Leben, nach 5 Jahren Remission gelten sie heute als geheilt. Im Interview mit Stephan Pregizer berichtet Uli Roth vom Umgang mit Krebs und erzählt u.a., wie seine Bandkollegen der Musikgruppe PUR damit umgegangen sind. Mit 54 Jahren steht Uli Roth wieder Mitten im Leben und ist vor kurzem sogar noch einmal Vater geworden.

Die Transkription des Videos können Sie hier herunterladen:

Video als Text