arrow_forward

Menü

“Gemeinsam sind wir mehr als die Summe Einzelner ”

Wir sind der Überzeugung, dass wir den größten Mehrwert und die höchste Qualität besonders dann erreichen, wenn wir uns als sich ergänzendes Netzwerk verstehen. Ein Netzwerk aus Patienten, Angehörigen, Selbsthilfegruppen, Unternehmen, Stiftungen, Psychoonkologen, Ärzten und sonstigen krebsrelevanten Institutionen. Ein Netzwerk in dem es nicht darum gehen soll die beste (eigenständige) Einheit zu sein, sondern darum, in Einheit das Bestmögliche zu gestalten.

Deshalb möchten wir an dieser Stelle ganz herzlich unseren Cancer Survivorn, Sponsoren, Kooperationspartnern und allen weiteren Unterstützern für ihr stetiges Engagement danken!

 

Cancer Survivors

Allen voran gilt unser Dank und Respekt unseren Survivorn!
Denn was wäre diese Initiative ohne jene Menschen, die sich bereit erklären ihre ganz persönlichen Gedanken und Erfahrungen mit uns zu teilen?!
Jene Menschen, die uns zeigen, welche unglaubliche Kraft und unvorstellbare Leistung von einer existenziellen Krise, einem Bruch bzw. einem durch Krankheit bedingten Wendepunkt im Leben ausgehen kann.

 

Kooperationspartner

Ein besonderer Dank gilt unserem Kooperationspartner, der Stiftung Deutsche Krebsgesellschaft, die uns das Vertrauen geschenkt hat, die erfolgreiche Geschichte des German Cancer Survivor Days in die digitale Welt zu holen und damit an 365 Tagen im Jahr die Erfahrungswerte der Cancer Survivors zugänglich zu machen.

Sponsoren

Ein weiterer Dank gilt unseren Sponsoren. Allen voran unseren Gründungssponsoren: Abbvie und Takeda, sowie unserem Basissponsor, Die Reha-Zentren Baden-Württemberg. Mit ihren Sponsorings haben sie einen besonderen Anteil daran, dass das Projekt überhaupt gestartet werden konnte.


Gründungssponsoren

 

Basissponsor

 

Haben auch Sie das Gefühl, dass Ihr Unternehmen einen Beitrag leisten kann? Ihr Engegement hilft, dass wertvolle Inhalte für Krebspatienten (und deren Umfeld) in ganz Deutschland erstellt werden können. Inhalte, die den Betroffenen und Angehörigen Anhaltspunkte liefern, wie sie mit den sozialen, psychologischen und organisatorischen Herausforderungen einer Tumorerkrankung umgehen können.

Treten Sie mit uns in Kontakt! Wir freuen uns immer über ein gutes Gespräch!

Freie Spenden

Neben unseren Sponsoren bedanken wir uns auch bei unseren Spendern für ihre freie Zuwendung:

 

   

Auch Sie können der Initiative mit ihrer Spende weiter helfen. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Weitere Unterstützer und Experten

Prof. Dr. med. Petra Feyer
Vorsitzende der Berliner Krebsgesellschaft e.V.,
Direktorin der Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie Vivantes Klinikum Berlin-Neukölln

 

 

 

Prof. Dr. Ulrich Keilholz
Direktor des Charité Comprehensive Cancer Center (CCCC)

 

 

 

Prof. Dr. Jürgen F. Riemann
Vorstandsvorsitzender der Stiftung LebensBlicke,
Vorsitzender Kuratorium der Deutschen Krebsstiftung

 

 

 

Marie Rösler
Dipl. Sozialpädagogin, Krebsgesellschaft Bremen,
Leitung Krebsberatungsstellen Bremen

 

 

 

Dr. Constanze Schaal
Vorstandsvorsitzende der DEGEMED,
Geschäftsführerin RehaZentren Baden‐Württemberg

 

 

 

Olaf Theuerkauf
Geschäftsführer Kongress- und Kulturmanagement,
Kaufmännischer Vorstand und Vorstandsvorsitzender Stiftung Männergesundheit