arrow_forward

Menü

Umgang mit Diagnose Brustkrebs

Jeder Betroffene findet seinen eigenen Umgang mit der Diagnose Krebs. Erfahren Sie Beispiele, wie man diese Tatsache in sein Leben integrieren kann.

Katharina Erkelenz verarbeitete ihre Krebserkrankung durch intensive Recherche und mithilfe sozialer Medien. Trotz Brustkrebs fühlte sie sich dadurch schnell wieder handlungsfähig.

Porträt Katharina Erkelenz

Umgang mit Diagnose Brustkrebs

Katharina Erkelenz sagt:

Meine Kollegen waren auch sehr geschockt, als sie das erfuhren. Ich bin relativ schnell in die Offensive gegangen und habe eine Mail verfasst an alle, in der ich also sagte, dass bei mir Brustkrebs festgestellt worden sei und dass ich nun eine harte Zeit vor mir haben werde, aber sehr gerne sehr schnell zurück in meinen Job möchte. Und mein Chef, mein Mentor, alle waren absolut geschockt, ja.

Verwandte Beiträge

Umgang mit der Diagnose