arrow_forward
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Wer ist ein Cancer Survivor?

Diese Frage wird uns oft gestellt. Wir haben lange darüber nachgedacht, bis wir zu dem Entschluss gekommen sind, dass wir als Initiative keine Definition (vor)geben wollen. Wir denken, dass diese Frage nur Betroffene selbst adäquat beantworten können. Deshalb haben wir verschiedene Krebspatienten gefragt, was sie unter dem Begriff “Cancer Survivor” verstehen.

Die Bildhauerin und Bergsteigerin Heidi Sand hat sich mit dem Thema intensiv beschäftigen müssen, als sie selbst an Darmkrebs erkrankte. In ihrem Portrait erzählt sie vom Umgang mit der Erkrankung und ihrem Leben danach. Als Bildhauerin hat sich sich ebenfalls mit dem Thema auseinandergesetzt und für die Initiative der German Cancer Survivors eine Skulptur erschaffen – einen Cancer Survivor.

Skulptur “Cancer Survivor”

Eine Beschreibung der Bildhauerin Heidi Sand

Die Diagnose Krebs hinterlässt dich mit dem Gefühl den „Boden unter den Füßen weggezogen zu bekommen“. Nach einiger Zeit richtet man sich auf und geht seinen Weg: Aufrecht, gefestigt und stolz! Die Skulptur soll allen Betroffenen Mut machen sowie Stärke und Zuversicht vermitteln. Handwerklich betrachtet, ist es eine „Aufbauende Arbeit“! Als Künstler baut man die Skulptur Stück für Stück auf. Es ist daher nicht wie beim Steinmetz, der etwas abschlägt oder heraustrennt, um zur Form zu kommen.”

Gedanken zum Selbstverständnis eines Cancer Survivors:

Als Cancer Survivor sollte man es als Geschenk und zugleich als Aufgabe betrachten, mit Krebs verantwortungsvoll weiterzuleben. Es stellt einerseits eine Kostbarkeit dar und ist andererseits eine Herausforderung mit den ganzen Problemen zu leben, die damit auch verbunden sind! Denn man ist nicht so geheilt, als ob man ganz normal weiterleben kann.

Gedanken zum Selbstverständnis eines Cancer Survivors:

…derjenige, der Begeisterung für das Leben spürt und Akzeptanz für die Krankheit hat.

Gedanken zum Selbstverständnis eines Cancer Survivors:

…es annehmen und durchstehen, bis man als gesund gilt – und wenn man es nicht schafft, hat man bis dahin noch gelebt.

Gedanken zum Selbstverständnis eines Cancer Survivors:

…derjenige, der nach außen geht und offen mit seiner Erkrankung umgeht.

Gedanken zum Selbstverständnis eines Cancer Survivors:

Jeder Krebserkrankte ist ein Lebenskünstler und hat die beeindruckende Kunst erlernt, nach der Diagnose auf seine ganz spezielle Art wieder ins Leben zurückzukommen.

Gedanken zum Selbstverständnis eines Cancer Survivors:

…derjenige, der trotz seiner Krebserkrankung Lebensfreude in sich trägt und anderen Mut macht und ein Beispiel gibt.

Diese Definitionen haben Betroffene

German Cancer Survivors Day

Der „German Cancer Survivors Day“ wird seit 2015 von der Deutschen Krebsstiftung (DKS) an bekannten Plätzen in Berlin veranstaltet und verfolgt ein klares Ziel: Menschen Mut machen, mit der Krankheit Krebs selbstbewusst umzugehen und sie als Lebenssituation in den Alltag zu integrieren.

Der für den 4. Juni 2020 geplante „German Cancer Survivors Day“ in Berlin wurde aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt.

Anfragen zu Informationen richten Sie bitte an die Projektleitung:

Iris Meumann
Deutsche Krebsstiftung
Kuno-Fischer-Straße 8
14057 Berlin

Telefon: 030 322932923
Email: meumann@deutsche-krebsstiftung.de

Auszüge aus den vergangen Veranstaltungen

4. German Cancer Survivors Day im Sony Center Berlin 2018

Der German Cancer Survivors Day (GCSD) wurde am 7. Juni 2018 zum 4. mal veranstaltet. Veranstalter ist die Deutsche Krebsstiftung.

3. German Cancer Survivors Day im Sony Center Berlin 2017

Engagierte Menschen kamen aus ganz Deutschland nach Berlin und trafen sich im Herzen der Hauptstadt im Sony-Center zum 3. German Cancer Survivors Day.

2. German Cancer Survivors Day im Berliner Hauptbahnhof 2016

Jeder Mensch hat eine ganz individuelle Geschichte und wer eine Krebserkrankung überstanden hat, hat eine besondere zu erzählen. Ziel war …