arrow_forward

Menü

https://vimeo.com/256301251

Reaktion der Familie auf die Diagnose

Der Partner und das familiäre Umfeld können die größte Unterstützung bei der Bewältigung der Diagnose sein. Viele Betroffene berichten dies übereinstimmend.

Ein bösartiger Keimzelltumor stoppte Karriere- und Familienplanung von Thomas Götz. Der Umgang damit war für den 23-jährigen ein außergewöhnlicher Reifeprozess.

Porträt Thomas Götz

Reaktion der Familie auf die Diagnose

Thomas Götz sagt:

Die waren viel kämpferischer drauf und viel motivierender, viel einfühlsamer logischerweise, aber zu keiner Zeit, es sind irgendwie in der ganzen Zeit zu viele Tränen geflossen, dass sie mich irgendwie angesteckt haben mit Schwäche. Im Gegenteil, also das war wie eine Wand, die da hinter einem steht. Und das war doch sehr eindrucksvoll.

Verwandte Beiträge

Reaktion der Familie auf Diagnose