arrow_forward

Menü

Wer ist Cancer Survivor?

Der Begriff „Cancer Survivor“ wirkt im ersten Moment vielleicht etwas ungewohnt. Betroffene finden treffliche Worte, um sich selbst damit zu beschreiben.

Barbara Baysal erlebte immer wieder Höhen und Tiefen während ihrer Erkrankung. Der Lungenkrebs war ein Wendepunkt in ihrem Leben, und es gelang ihr, sich dem Leben wieder anzuvertrauen.

Porträt Barbara Baysal

Wer ist Cancer Survivor?

Barbara Baysal sagt:

Mit dem Begriff „Cancer Survivor“ habe ich mich lange auseinandergesetzt. Ab wann ist man Cancer Survivor? Kann man Leben in Zeit messen? Wie ist das mit neuen Therapien, sind das Patienten, die im Stadium 4 sind und dann als Beispiel eine Immuntherapie kriegen? Sind die dann Cancer Survivor, weil sie lange leben oder länger leben? Ist man mit einer neuen Diagnose und langer Behandlung Cancer Survivor? Ist man Cancer Survivor, wenn man tumorfrei ist, keine Behandlung mehr hat und zehn Jahre danach? Ist ein Begriff, den man, ich sage mal, sich auf der Zunge zergehen lassen muss. Ich fühle mich als Cancer Survivor. Ich habe den Krebs jetzt 15 Jahre ein Schnippchen geschlagen, er ist erst mal weg, kommt hoffentlich nie wieder. Und kann eigentlich allen sagen, jeder, der die Diagnose bekommt und lebt, ist ein Cancer Survivor. Auch die nicht mehr unter uns sind, waren Cancer Survivors, weil jeder hat auf seine Art die Diagnose überlebt. Und das macht den eigentlich zum Survivor. Woran er im Endeffekt gestorben ist, ob am Tumor oder was anderem, spielt überhaupt keine Rolle, weil wir sind in allen Bereichen Überlebenskünstler.

Verwandte Beiträge

Wer ist Cancer Survivor